Bischof-Benno-Haus
Banner
Hereinschauen lohnt sich!

Schmochtitzer Notizen

Erhalten Sie aktuelle Infos per E-Mail regelmäßig zugesandt:
Ich bestätige die Nutzungsbedingungen
Aktuelles Schmochtitzer Forum Schmochtitzer Forum: God bless America
Schmochtitzer Forum: God bless America
Schmochtitzer Forum
„God bless America – Trump und sein Verhältnis zu Glauben und Kirche“

Zum o.g. Thema findet am Donnerstag, den 27. April 2017, ein weiteres „Schmochtitzer Forum“ im Bischof-Benno-Haus statt. Der Referent des Abends wird Klaus Prömpers – bekannt aus dem ZDF – sein.

In der Herder-Korrespondenz vom November 2016 schrieb der Referent in einem Artikel: „Nach der Wahl fragen sich viele, wie er es schaffte, 81 Prozent der weißen Evangelikalen Stimmen einzufahren, obwohl er sich früher nie als Christ profiliert hatte. Der Milliardär sammelt allerdings nach eigenem Bekunden Bibeln – zu welchem Zweck bleibt unklar. Die Evangelikalen machen in den USA ungefähr ein Viertel der Bevölkerung aus. Sie zu überzeugen ist für konservative Kandidaten wie Donald Trump ein hohes Gut. Ein religiöser Faden, der sein Leben geprägt hätte, soweit öffentlich wahrnehmbar, wurde nicht sichtbar." Weiter schrieb Klaus Prömpers: „Trump und sein Team haben im Vorfeld des Wahltages viel getan, gerade die gläubigen Menschen einzubinden. Das funktionierte zum Teil über die Repräsentanten der verschiedenen Religionen.“

Klaus Prömpers (geb. 1949) lebt und arbeitet in Niedersachsen und in Wien. Er leitete bis September 2014 das Studio New York des Zweiten Deutschen Fernsehens. Zuvor war er Leiter der ZDF-Studios Südosteuropa in Wien, ZDF-Redakteur in Brüssel, im Studio Bonn sowie Moderator beim Deutschlandfunk. Er gehörte dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken an und war von 2006 bis 2011 dessen Sprecher für Publizistik.

Zu dem Vortrag mit anschließendem Gespräch laden wir alle Interessierten herzlich ein. Beginn der Veranstaltung bei freiem Eintritt ist um 19.30 Uhr.